RSS-Feed anzeigen

conny62

Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts

Bewerten
Der Weg, einen Beitrag zum Thema Nahrungsmittel zu schreiben, ist für mich ein mühsamer Weg geworden.
Bevor ich irgend etwas eingeben kann, muss ich mir eine Lupe besorgen und neuerdings hab ich auch schon einen Discounter gefunden, der auch Lupen an der Kühltheke anbietet.
Wie schwer muss es für einen Allergiker sein, das Ganze ohne Lupe in einem Discounter zu lesen.
Ich denke, dass er oft was falsches eingekauft hat, weil er wohl lesen kann, aber die Grösse der Schrift dies ohne Hilfsmittel unmöglich macht.
Wann wird es endlich eine Vorschrift geben, die auch die Grösse der Aufdrucke regelt ?

"Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts" bei Twitter speichern "Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts" bei Facebook speichern "Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts" bei Mister Wong speichern "Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts" bei YiGG.de speichern "Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts" bei Google speichern "Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts" bei del.icio.us speichern "Nachgedacht: Ohne Lupe geht nichts" bei Digg speichern

Stichworte: etiketten, lupe
Kategorien
Allgemein

Kommentare

  1. Silvi -
    Avatar von Silvi
    Kann ich nur zustimmen ! Kleiner gehts wohl drucktechnisch nicht mehr !
  2. harriet -
    Avatar von harriet
    Ich kenne das leidige Thema nur zu gut, als Diabetikerin muss ich auf Kohlenhydrate- und besonders Zuckergehalt eines Produktes achten, was nicht immer leicht ist ...
  3. fugger -
    Avatar von fugger
    So was ärgert mich auch beim täglichen einkauf. Ich muss einige Zutatane ausschliesen und brauche viel zu Viel Zeit dafür. Eine grosse Lupe habe ich immer in der Tasche, denn auf Essen möchte ich nicht verzichten.
    Es ist irgendwie blöde das ich so einen Aufwand betreiben muss.